Aktuelle Mitgliederzahl:

140

Besucherzähler

Heute 25

Insgesamt 63662

Klick mich!
Donnerstag, 17 Juni 2021

Big Band lockt die Massen

Einfach nur Pech gehabt. Für viele Musik-Enthusiasten war der Auftritt der Big Band der Polizei Sachsen-Anhalt schon vorbei, da hatte er noch nicht einmal begonnen. Das Interesse an der Veranstaltung im Ludowinger Saal der Kreismusikschule war derart groß, dass sämtliche 320 Plätze im Saal schon weit vor dem Erklingen des ersten Tones belegt waren. „Wir mussten die Leute gleich reihenweise wieder wegschicken. Es tut uns auch leid, aber aus Gründen der Sicherheit konnten wir nicht mehr Besucher herein lassen“, so Steffen Jäsche, Vorsitzender des Freundes- und Förderkreises der Kreismusikschule Mansfeld-Südharz.

Alle diejenigen, die keinen Platz mehr erhaschen konnten, verpassten eine gelungene Veranstaltung. „Die Leute waren absolut begeistert“, so Steffen Jäsche. 18 Titel waren von Anfang an garantiert, am Ende gab es die fast schon erwarteten Zugaben der Big Band. Die Herzen der der Zuschauer flogen vor allem Doreen Günther zu. Sie sorgte im Verbund mit der Big Band dafür, dass der „Funken“ schnell zu den Zuschauern überflog. Die hatten es nicht leicht, sich bei der Enge im Raum im Takt zu wiegen. Aber irgendwie gelang es den Meisten dann doch, so dass die Stimmung im Saal sehr gut war. Das wiederum freute auch Manfred Kieling vom Freundeskreis: „Klar hätten wir noch gern mehr Menschen herein gelassen, aber es ging einfach nicht. Wir mussten so handeln, auch wenn es einige Besucher nicht verstanden haben“, sagte er. Und fügte hinzu: „So eine Big Band ist schon was Spezielles. Das haben die Menschen hier längst erkannt. In Sangerhausen gibt es schon eine regelrechte Fan-Gemeinschaft.“
Eben jener Fan-Gemeinschaft und den Besuchern, die diesmal keinen Platz erwischten, empfiehlt Steffen Jäsche, sich den 26. April vorzumerken. Dann spielt das komplette Landes-Polizei-Orchester unter der Leitung von Uwe Stein gemeinsam mit dem Jugend-Blasorchester der Kreismusikschule Sangerhausen in der Mammuthalle der Kreisstadt. Und auch dann ist der Eintritt frei.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung vom 26.02.2014